Birne an Baum Was du über Birnen wissen solltest
Warenkunde
Icon
Obst
Apfel
Birnen
Rhabarber

Birnen

Wusstest du schon, dass...

... es Birnen in einer Buddhaform gibt?

Es gibt eine bestimmte Form, die an den jungen Früchten, am Baum, befestigt werden. Daraufhin wachsen die Birnen ganz natürlich in die Form hinein.

... der Birnenbaum im alten China ein Symbol für ewiges Leben war?

... die alten Griechen den Birnenbaum als Kultbaum für die Göttergabe in den Mythen verewigt war?

... im Mittelalter der Baum als Liebesorakel galt?

Wenn die Jünglinge den Apfelbaum befragten, fragten die jungen Mädchen den Birnenbaum in den Klostergärten, wo sie gerne gesehen waren, um Rat.

... die wilden Birnen auch zwiespaltig betrachtet wurden?

Es wurde gemunkelt, dass in den Wipfel der Bäume Drachen, Dämonen oder Hexen leben würden. Sie wurden aber auch als Heilpflanze angesehen, da der Tee aus den Blättern gegen Nierenbeckenentzündungen helfen sollte und der Honig gegen Kopfschmerzen helfen sollte. 

Welche Herkunft hat die Birne?

Die Birne (Pyrus communis) gehört, genauso wie der Apfel zu der Familie der Steinobstgewächse. Sie weist 28 anerkannte Arten und mehr als 5000 verschiedene Sorten auf. Grob unterteilt sich die Birne in europäische und in asiatische Birnen. Die asiatische Birne wurde schon vor über 3300 Jahren in China angebaut. Sie bahnte sich von dort aus ihren Weg über Zentral- und West-Asien bis hin nach Europa. Es ist aber auch bekannt das schon vor über 3000 Jahren die europäische Birne angebaut wurde. Dabei entdeckte man das schon 300 v. Chr. verschiedene Sorten an Birnen  angebaut wurden. Die bekanntesten Birnen sind die Williams Birne, die Alexander Birne, die Mostbirne, die gute Luise und auch die chinesische Nashi Birne

Welche Sorten von Birnen gibt es ?

  • Nashi-Birne
    • asiatische Birne
    • kugelrund, sieht aus wie ein Apfel
    • stammt eigentlich aus China, ist aber in ganz Ostasien verbreitet
  • Conference
    •  
  • Williams Christ
  • Concorde
  • Xenia
  • Alexander Lucas
    • stumpfkegelige, gleichmäßige, große Frucht, grüne Grundfarbe und vollreif hellgelb Grundfarbe, auf der Sonnenseite leicht orange marmoriert
    • Geschmack: süßlich, sehr saftig,
    • Reife: Anfang Oktober, bis Weihnachten lagerfähig
  • Abate Fetel
  • Beurre Bosc
  • Condo
  • Guyot
  • Novembra
  • Köstliche von Charmeaux

Sie können bei uns leider nicht jede einzelne Birnensorte,  außer die Nashi-Birne, bestellen. Dies liegt daran, das die Birne eine Saisonware ist. Wir wollen ihnen natürlich regionale Ware anbieten und können ihnen dann auch nur die Ware liefern, die die regionalen LandwirtInnen anbauen und uns liefern können. Darüber hinaus versuchen wir Ihnen die Ware, mit dem kürzesten Lieferweg, zu liefern, die wir bekommen können.   

Wie lagere ich sie richtig?

Wie verwende ich die Birne richtig?

Welche Nährstoffe sin in der Birne vorhanden? 

Tipps:

Informationsverzeichnis: