Warenkorb

Dein Warenkorb

Deine Bestellung zum
Bis zum änderbar!
Scheinbar gab es ein Problem beim Laden der Liefertermine. Bitte Lieferdatum auswählen
Es befinden sich Artikel mit Alkohol im Warenkorb. Die Lieferung darf nicht an Minderjährige erfolgen. Unser Fahrer wird dies bei der Auslieferung überprüfen.
Achtung: Du hast noch offene Änderungen in deinem Warenkorb. Vergiss nicht, deine Änderungen abzusenden! 🥕
Sonderangebot
EG-Kontrolliert
DE-ÖKO-037
Italien
Produktfoto zu Cima di Rapa

Cima di Rapa

Italienischer Stängelkohl
Artikel ist aktuell nicht bestellbar!
#1308
8,99 € / kg
7% MwSt
Handelsklasse II
Dieser Artikel wird genau eingewogen.

Info

Cima di Rapa – Die kulinarische Reise nach Apulien  Hallo kulinarischer Abenteurer! Heute möchten wir dir Cima di Rapa vorstellen, ein köstliches Gemüse aus der süditalienischen Region Apulien. Erfahre mehr über dieses aromatische und vielseitige Gemüse, das in der mediterranen Küche eine wichtige Rolle spielt.  1. Woher stammt Cima di Rapa ursprünglich?  Cima di Rapa, auch bekannt als Brokkoli-Raabe oder Rübstiel, stammt ursprünglich aus der Region Apulien in Süditalien. Dort ist es ein traditionelles und beliebtes Gemüse.  2. Was ist an Cima di Rapa besonders nachhaltig und ökologisch?  Traditioneller Anbau: In Apulien wird Cima di Rapa oft auf traditionelle Weise angebaut, ohne den Einsatz von synthetischen Pestiziden oder Herbiziden. Lokale Produktion: Der Anbau von Cima di Rapa erfolgt oft auf lokalen Bauernhöfen, wodurch die Transportwege minimiert und die Umweltbelastung reduziert wird. Vielseitige Verwendung: Cima di Rapa ist ein vielseitiges Gemüse, bei dem fast alle Teile, von den Blättern bis zu den zarten Stielen, essbar sind, was Lebensmittelverschwendung minimiert. 3. Wie lagert man Cima di Rapa richtig, um Lebensmittelverschwendung zu vermeiden?  Um dein Cima di Rapa frisch zu halten, bewahre es im Gemüsefach deines Kühlschranks auf. Wickle es in ein feuchtes Tuch oder platziere es in einer Plastiktüte. So bleibt es bis zu einer Woche frisch.  4. Wie ist ein möglicher Verwendungszweck für Cima di Rapa, was kann ich daraus zubereiten?  Cima di Rapa ist in der mediterranen Küche äußerst vielseitig und kann auf verschiedene Arten zubereitet werden:  Cima di Rapa mit Pasta: Koche deine Lieblingspasta und brate Cima di Rapa in Olivenöl mit Knoblauch und Chili an. Mische sie mit der Pasta und etwas Parmesan für ein einfaches und köstliches Gericht. Cima di Rapa als Beilage: Dünste Cima di Rapa mit Zitronensaft und Olivenöl, um sie als gesunde Beilage zu Fisch oder Geflügel zu servieren. Cima di Rapa im Risotto: Füge gehackte Cima di Rapa zu deinem Risotto hinzu, um eine geschmackvolle Note und zusätzliche Vitamine zu erhalten. 5. Wie ist der Geschmack und das Aussehen von Cima di Rapa?  Cima di Rapa hat einen leicht bitteren Geschmack, der an Brokkoli und Spinat erinnert. Seine grünen Blätter und zarten Stiele sind charakteristisch für dieses Gemüse und verleihen deinen Gerichten eine mediterrane Note.  Probiere Cima di Rapa aus und entdecke, wie dieses aromatische Gemüse deine Gerichte bereichern kann. Es ist nicht nur köstlich, sondern auch eine kulinarische Reise nach Apulien!  Hast du schon Erfahrungen mit Cima di Rapa gemacht oder vielleicht ein Lieblingsrezept? Teile es gerne mit unserer Bio-Community und lasst uns gemeinsam die Vielfalt der mediterranen Küche erkunden!
Hersteller Jonica
VerbandEG-Kontrolliert
KontrollstelleDE-ÖKO-037
HerkunftItalien
Inhaltkg
QualitätDE-ÖKO-037
Weitere Eigenschaftenvegetarischvegan

Herkunft

Jonica

Italien
Italien