Biohof Mauk

Inhaber Andreas Mauk

Zertifizierung Demeter

Betriebschwerpunkte
Äpfel, Trauben, Birnen, Säfte

 

zurück zur Übersicht

Lauffen am Neckar, zwischen Heilbronn und Stuttgart im Neckarbecken gelegen, blickt auf eine lange und ereignisreiche Geschichte zurück. Scherben aus der Jungsteinzeit sind Zeugen einer Besiedelung der lössbedeckten Hochfläche nördlich von Lauffen. Und auch die Kelten und Römer schätzten die Region.

Der Neckar umfloss hier einst in einer großen, ringförmigen Schleife einen Felsrücken. Nachdem der Felsen durch die Erosion des Wassers im Zeitraum 400 bis 100 vor Chr. durchbrochen wurde, floss der Neckar mit hoher Geschwindigkeit durch die entstandene Lücke. Im 19. Jahrhundert entstanden nach Trockenlegung des ehemaligen Flussbettes 200 Morgen neues Ackerland. Die Stadt pflanzte auf dem Gemeindegrund über 2000 Obstbäume und an den umliegenden Hängen florierte der Weinbau.

Durch seine besondere geographische Lage mit einem warmen Tagesklima, kühlen, nebligen Nächten und dem fruchtbaren Boden ist Lauffen inzwischen die zweitgrößte Weinbaugemeinde Württembergs.

In Lauffen ist auch unser Partner für Äpfel und Apfel- und Birnensaft beheimatet: der Biohof Mauk, dessen Inhaber Andreas Mauk den Hof nun bereits in 4. Generation führt. Nachdem er den Weinbau- und Baumschulbetrieb von seinem Vater übernommen hatte, begann er Obst und Gemüse anzubauen. Heute werden auf 48 Hektar Äpfel, Birnen, Kartoffeln, Tafel-Weintrauben und Grünspargel nach Demeter-Richtlinien angebaut. Über 20 Apfel- und Birnensorten werden auf dem Hof angebaut, die Bäume in der eigenen Baumschule angezogen.