Unser Kundenbrief
- frisch aus der Ökokiste

Liebe Leut´,

„Die Natur ist die beste Apotheke“, wusste schon Sebastian Kneipp und gerade jetzt am Jahresanfang, wenn die Feiertage vorbei sind und Weihnachtsplätzchen, Braten, Sekt und Co. vertilgt sind, bietet sich eine hervorragende Gelegenheit den Körper von Gift- und Schadstoffen zu reinigen.  

„Detox“ lautet hier das Mode- und Zauberwort. Es kommt vom englischen Begriff „Detoxication“ und bedeutet nichts anderes als „Entgiftung“. Wir Kistler finden, dass für die Entgiftung und Entschlackung des Körpers keine Medikamente oder speziellen Kuren nötig sind, denn die Natur bietet einen reichen Fundus an gesunden Lebensmitteln, die Euch nach den anstrengenden Festtagen wieder auf die Beine helfen. Viele Obst und Gemüsesorten, die Ihr in Euren Ökokisten findet, unterstützen den Körper bei der Reinigung. Bananen, Kartoffeln, Spinat, Möhren, Kohlrabi, Fenchel, Petersilie, Rucola oder getrocknete Feigen helfen Euch besonders bei der Entgiftung. Für eine effektive Entschlackung ist es zudem wichtig viel zu trinken. Kräutertees und stilles Wasser haben sich hierbei besonders bewährt und auch unsere leckeren Fasten- und Basenfastenkräutertees bieten genauso wie unsere Gemüsesäfte eine gute Grundlage für einen ausgeglichenen Flüssigkeitshaushalt. Auch empfehlenswert ist eine kräftigende Gemüsebrühe zum Beispiel aus  Möhren, Zucchini und Lauch. Sie gibt Kraft und ist gerade jetzt in der kalten Jahreszeit besonders lecker. 

Für diejenigen, die es saftig mögen bietet unser Smoothie Angebot eine leckere Alternative zum bissfesten Obst oder Gemüse. Wir stellen Euch in jeder Woche drei Smoothie-Varianten in rot, grün oder gelb vor, die wir Euch als Komplettset liefern, sodass Ihr Euch nur noch um die Zubereitung kümmern müsst. Im grünen Smoothie-Paket findet Ihr zum Beispiel Mangold, Banane, Mango und Maracuja aus denen Ihr Euch einen köstlichen Detox-Drink zaubern könnt.

Neben dem „Detox“-Trend machen zur Zeit auch vegane Lebensmittel mehr und mehr Karriere. In unserer neuen Rubrik „Veganer Start ins neue Jahr“ stellen wir Euch viele köstliche und gesunde  Lebensmittel für eine Ernährung ohne tierische Bestandteile vor. Neben Müsli, Hülsenfrüchten, Alternativen zu Remoulade und Mayonnaise findet Ihr hier auch Schokolade, Brotaufstriche, Suppen und Soßen für eine vegane Ernährung. 

Tolle Ideen für eine gesunde und abwechslungsreiche Ernährung bieten auch unsere „Köchelkisten“.  
Unter dem Reiter „Ökokisten“ findet Ihr auf unserer Homepage verschiedene leckere Rezepte. Wir packen das Rezept und alles was Ihr frisch für die Zubereitung benötigt in eine Ökokiste und liefern das Rundum-Sorglos-Paket bei Euch ab. Für Euch heißt es jetzt nur kochen und guten Appetit. 

Übrigens haben wir auch Eure Ökokiste hinsichtlich des Papierverbrauchs entschlackt. Da die meisten von Euch per Internet bestellen und sich auf unserer Homepage über aktuelle Angebote und Neuheiten informieren, haben wir beschlossen unser Monatsangebot und unsere Rezepte nicht mehr in Papierform in die Kisten zu packen. Wenn Ihr, aber wie bisher Angebote und Rezepte druckfrisch in Eurer Kiste haben wollt, könnt Ihr uns gerne eine Nachricht zukommen lassen und wir packen Euch das Monatsangebot und die Rezepte wie gewohnt ein.    

Wir wünschen Euch eine gesunde Zeit 
Eure Kistler vom Boßhammersch Hof

Eine leckere Inspiration 
aus der Hofküche

Wirsing-Cannelloni

Rezept der Woche KW04

Zutaten:

  • 12 große Wirsingblätter
  • Salz
  • 2 Karotten
  • 500 g Kartoffeln
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Pastinaken
  • 1 Stange Lauch
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Kreuzkümmel ganz
  • 50 g rote Linsen
  • 180 ml Gemüsebrühe
  • 1 TL Currypulver indisch
  • Pfeffer
  • 400 ml Tomatensauce
  • 100 g geriebener Käse 

Zubereitung:
 

  1. Wirsingblätter vorsichtig vom Strunk lösen und die groben Blattrippen herausschneiden. In reichlich Salzwasser blanchieren (viel Salz verwenden), da durch das Salz die Farbe erhalten bleibt. Herausnehmen und kalt abschrecken.
  2. Karotten, Kartoffeln, Zwiebeln und Pastinaken fein würfeln, Lauch längs halbieren und in feine Streifen schneiden.
  3. Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen, Kreuzkümmel darin leicht rösten, Gemüse 3 Minuten anbraten. Linsen zum Gemüse geben. Mit Gemüsebrühe und Currypulver ablöschen und 10 Minuten zugedeckt bissfest garen. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.
  4. Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  5. Tomatensauce in eine Auflaufform geben. Wirsingblätter mit dem Linsen-Gemüse füllen, ggf. mehrere Blätter übereinanderlegen, falls sie sehr zart sind. Röllchen auf die Tomatensauce setzen und mit geriebenem Käse bestreuen.
  6. Auf der mittleren Schiene etwa 20 Minuten backen.
     

Ökokisten-Rezept des Monats, Decker’s Ökokiste, Bühl-Weitenung

Unsere Zutaten zum Rezept:

Neu im Sortiment / Wieder da: