Biohof Schaffner

Unser Partner Biohof Schaffner

Bio-Weidehähnchen aus dem Vogelsberg

Der Biohof Schaffner bietet Geflügel-Qualitätsfleisch aus regionaler Weidehähnchenhaltung an. Die Erzeugnisse verbinden Genuss durch Premium-Qualität mit besonderer Verantwortung

Qualität und Geschmack:

Die Bio-Hähnchen aus der Freilandhaltung des Biohof Schaffner haben im Vergleich zu konventionellen Hähnchen deutlich mehr Zeit und Platz zum Wachsen. So dürfen sie mehr als doppelt so lange leben und verbringen 70-80 Tage auf dem Biohof, statt der üblichen 30 Tage. Das langsame Wachsen wirkt sich günstig auf den Muskelfaseranteil aus und führt damit zu einem kräftigen Geschmack und mehr Genuss.

Tierwohl:

Mehr als die Hälfte ihres Lebens verbringen die Tiere in Gruppen von ca. 500-600 Tieren im Mobilstall mit viel Auslauf auf die grüne Wiese. Die Tiere haben Tageslicht, viel Platz im Stall und steten Auslauf auf die grüne Wiese. Das ermöglicht ein artgerechtes Verhalten wie Picken und Scharren. Unterstände bieten den Hähnchen Schutz vor Raubvögeln. Die Küken wachsen in eigenen Kükenställen mit Stroheinstreu auf.

100% Bio:

Die gesamte Lebenszeit werden die Bio-Hähnchen mit kontrolliert-ökologischen, gentechnikfreien Futtermitteln ohne Antibiotikazusatz gefüttert. Der Biohof Schaffner ist nach den Bioland-Richtlinien zertifiziert. 

Handwerkliche Verarbeitung: 

Die Bio-Weidehähnchen werden von einer Bioland-zertifizierten Geflügelschlachterei in der Region geschlachtet und zerlegt. 

Biohof Schaffner
Mobilstall
Unterstand

Wo
Alsfeld-Elbenrod im nördlichen Vogelsberg

Inhaber
Dr. Achim Schaffner
Dr. Eva Fries-Schaffner 

Quelle Fotos und Text: 
www.biohof-schaffner.de