Chiemgauer Naturfleisch GmbH

Grundstein der Chiemgauer Naturfleisch GmbH - Ganzheitlichkeit und Verantwortung

Kontakt
www.chiemgauer-naturfleisch.de

Inhaber
Richard Müller

Betriebschwerpunkte 
Bio-Fleisch von Geflügel, Rind, Schwein und Lamm

 

zurück zur Übersicht

Richard J. Müller gründete in den 90ern die Chiemgauer Naturfleisch GmbH und leitet die Firma seit Beginn als Geschäftsführer. Seit über 25 Jahren ist er in den Bereichen Naturkost und Ökolandbau tätig - ein „alter Hase“ in Sachen Bio.

Ganzheitlichkeit hatte er von Anfang an im Blick – nicht nur in der Produktion und Verarbeitung der Fleischerzeugnisse; sondern auch im gesellschaftlichen Stellenwert des Unternehmens in der Region nördlicher Chiemgau – und in ökologischer Verantwortung.

„Wir leben in einer sehr schönen Gegend mit Bergen, Seen und Schlössern und in einer traditionsreichen Kulturlandschaft. Die Schönheit zu achten und zu erhalten ist Auftrag und Verpflichtung zugleich.“

Chiemgauer Naturfleisch GmbH – eine Chance für die Region; für Land und Leute
Die Region liegt der Chiemgauer Naturfleisch am Herzen; aus ihr ist sie entstanden, mit ihr ist sie gewachsen. Das Unternehmen verarbeitet regionales Bio-Fleisch und übernimmt den Vertrieb der hochqualitativen Produkte.
Bis zu 100 Vertrags-Landwirte beliefern die Chiemgauer Naturfleisch GmbH. Die Metzgerei ist eine Chance für die ökologischen Wirtschaftsstrukturen dieser ländlichen Gegend. Sie sichert die Absatz- und Vermarktungsmöglichkeiten der landwirtschaftlichen Erzeugnisse. Aber auch die eigene Unternehmensentwicklung profitiert von diesen treuen Verbindungen. Mit dem Vertrieb der hochwertigen Fleisch- und Wurstwaren ist die Chiemgauer GmbH um Richard J. Müller und Thomas Reiter in 20 Jahren zu einem Unternehmen mit 50 Mitarbeitern angewachsen.

Ganzheitlicher Qualitätsansatz - biologische Erzeugung auf anerkannten Bio-Bauernhöfen
Artgerechte Verhältnisse sind die Prämisse der ökologischen Tierhaltung - und ein Augenmerk der Chiemgauer Naturfleisch GmbH. Die Haltungsregularien „Chiemgauer“- Landwirte basieren auf dem wertschätzenden Umgang mit dem Nutztier. Geflügel, Rinder, Schweine und Lämmer erhalten Auslauf im Freien und/ oder werden im geräumigen Ställen gehalten. Sie werden biologisch gefüttert. Leistungsförderer sind selbstverständlich verboten.

Handwerkliche Meistertradition - unverfälschte natürliche Qualität und Wertschätzung des Tieres
Die „Chiemgauer“ veredeln die hochwertigen Rohstoffe nach den Richtlinien des Biokreis- Verbandes. Die Richtlinien der Fleischverarbeitung regeln den Viehtransport und die Schlachtung in Wertschätzung des Tieres. Sie stellen strenge Vorgaben an die Verarbeitung – beispielsweise werden zulässigen Zutaten und Verfahren festgelegt. In Kooperation mit den regionalen Landwirten entstand ein zentrales Schlachthaus. Durch kurze Fahrwege wird den Tieren der Stress des Viehtransportes so weit wie möglich erspart.

„Gut gereiftes Fleisch, natürlich verarbeitete Würste und Schinken sowie geschmackvolle Fertigprodukte sind in unserem Sortiment entstanden. In der Herstellung werden viele traditionelle Methoden angewandt - ohne jegliche künstliche Zusätze.“

Nachvollziehbarkeit der Produktes und Öko-Kontrollen – sicheres Vertrauen in Fleisch und Wurst
„Entscheidend für die Qualität sind die hohen Kriterien und Richtlinien, aber auch deren Überprüfung. Wir sind sowohl Vertragspartner der Anbauverbände und werden neutral überprüft als auch von der EU-Kontrollstelle Lacon, die unseren gesamten Warenfluss und das Herstellungs-verfahren überprüft.“

Die Gesellschafter der Chiemgauer Naturfleisch tragen ein gemeinsames Ziel. Die Realisierung einer transparenten Dienstleistungskette der ökologischen Fleisch- und Wurstwaren- lückenlos Dokumentation „von der Stalltür bis zum Kunden“. Das Kooperationsmodell zwischen allen beteiligten Erzeugern und der Verarbeitung macht jedes Stück Fleisch für uns Verbraucher in seinen Wegen nachvollziehbar.

„So ist auf jeder Fleischpackung der Biobauer dokumentiert von dem das Tier stammt. Wir wollen damit auch die Beziehung zum Produkt und dem Erzeuger verbessern, denn die Nachfrage und das Interesse der Kunden stärkt und fördert die biologische Erzeugung und deren Qualitätsbemühung.“

2003 wurde die Chiemgauer Naturfleisch GmbH mit dem Innovationspreis Bio-Lebensmittel-Verarbeitung ausgezeichnet.

Zitate sind der Webseite www.chiemgauer-naturfleisch.de entnommen.