Wir feiern 25 Jahre Ökokiste Boßhammersch Hof


Liebe Leserinnen & Leser,
 

Als wir vor 25 Jahren unsere ersten Ökokisten in einem Kuhstall in Bauerbach gepackt haben, hätten wir uns nie erträumt, dass wir irgendwann einmal 3000 Haushalte pro Woche beliefern. Angefangen mit einem einzigen Teilzeitfahrer, arbeiten heute über 70 Menschen auf unserem Betrieb. Wir sind sehr dankbar, dass wir mit unserer Idee, neue regionale Lieferstrukturen für Bio-Produkte aufzubauen, hier Fuß fassen konnten. Die Zusammenarbeit mit unseren regionalen Erzeugerinnen und Erzeugern und die teils 25-jährigen Kundenbeziehungen sind das, was uns jeden Tag wieder mit Schwung an die Arbeit gehen lässt. Ohne Euch wäre all das nicht möglich und wir freuen uns sehr darauf unser Jubiläumsjahr gemeinsam mit Euch zu feiern – mit Veranstaltungen, Gewinnspielen und allem was dazu gehört.

Eure
Brita & Charly
 


Liebe Leserinnen & Leser, 

Ich bin auf einem Bio-Bauernhof in Nordhessen aufgewachsen und weiß deshalb wie wichtig ein regionales Netzwerk und eine regionale Vermarktung ist. Es gibt nichts, was den Biogedanken so zu Ende denkt, wie die Vermarktung vor Ort.

Obwohl ich erst seit diesem Januar Teil des Boßhammersch Hof bin, weiß ich doch, dass wir hier bei der Ökokiste noch so viel vor haben. Was Charly und Brita in den letzten 25 Jahren aufgebaut haben, wollen wir gemeinsam noch weiter in die Zukunft bringen. Ich freue mich darauf den Lieferdienst in Zukunft C02 neutral zu gestalten, klimapositive Produkte in den Fokus zu setzen und unsere regionalen Erzeugerinnen und Erzeuger weiter zu stärken. Gemeinsam mit Euch eine nachhaltige und enkeltaugliche Zukunft vor der Haustüre aufzubauen, ist das was mich und uns als Ökokiste antreibt. Ich freue mich direkt mit Euch zu feiern, was wir schon alles geschafft haben und was wir noch alles vorhaben.

Eure
Marie-Luise
 

25 Jahre Ökokiste Boßhammersch Hof

Feiert gemeinsam mit uns im Jubiläumsjahr
 

25 Jahre guter Geschmack

Entdecke unsere Jubiläumsprodukte im Laufe des Jahres

Der Hofmanns Hof, heute Demeter zertifiziert
Der erste Lieferwagen der "Ökokiste vom Hofmann´s Hof"
"Frisch-frostig-frei Haus" - die Lieferung von Tiefkühlware wurde getestet
Die nächste Generation der Lieferwagen
Das neueste Modell
Regional ist erste Wahl. Von Anfang mit Hofmanns Hof
Regionale Erzeuger: Riedmühle
Regionale Erzeuger: Biohof Groß 
Regionaler Erzeuger: Andreas Hanisch 
Pionier in Sachen Bio-Lebensmittel per Online-Shop
Weiterentwicklung unseres Online-Shops
Shop-Entwicklung inzwischen auch für andere Ökokisten
Bishin zur eigenen App-Entwicklung
Immer mit dem Fokus Ökokisten zu vernetzen...
...die Grundidee des Ökokisten-Verbandes
gemeinsam. einfach. wertvoll.
Feste feiern wir seit vielen Jahren.
Federweißer Fest. Auch in diesem Jahr!
Biertasting. Auch in diesem Jahr!

 1997

Wie alles begann

Im Herbst 1997 beginnt die Geschichte der Ökokiste Boßhammersch Hof. Wir gründeten zusammen mit dem Hofmanns Hof in Marburg-Bauerbach einen Lieferservice. Wir starteten mit drei Teilzeit-Fahrern und etwa 100 Kunden. "Zentrale" war damals der umgebaute Kuhstall des Hofmanns Hof. Im Sortiment waren regionale Erzeugnisse, wie Obst und Gemüse vom Hofmanns Hof, Brot der Bäckerei Siebenkorn Marburg - die schon damals mit Getreide vom Hofmanns Hof beliefert wurde - und Molkereiprodukte aus Friedelhausen. Von Anfang an boten wir ein Bio-Vollsortiment an. 

Weiterlesen ...


Mitglied im Verband Ökokiste e.V.

Von Anfang an vernetzten wir uns mit dem Verband Ökokiste e.V., der 1996 gegründet worden war. Damals wie heute war es uns eine Herzensangelegenheit, mit dem Konzept einer Ökokiste die Bio- LandwirtInnen der Region zu stärken, um gemeinsam mit ihnen den eigentlichen Grundgedanken der "Bio-Szene" voran zu bringen: den Erhalt unserer Umwelt und unserer Ressourcen für uns und unsere Kinder und Enkelkinder.

Der erste Online-Shop

Wir waren nicht nur als Lieferanten von Bio-Lebensmitteln Pioniere, sondern auch mit unserem Online-Shop, der 1998 an den Start ging und das bequeme Bestellen von Bio-Lebenmitteln ermöglichte. Der Shop erfuhr über die Jahre eine mehrfache Weiterentwicklung in Hinsicht der Nutzerfreundlichkeit. 
Inzwischen bringen wir nicht nur unseren eigenen Online-Shop voran, sondern entwickeln für und mit vielen anderen Ökokisten unseren Online-Shop weiter und veruschen mit eigenen Apps und Tools die Branche zu stärken. Derzeit entwickeln wir eine umfangreiche Rezeptdatenbank, die Euch spätestens im nächsten Jahr zur Verfügung stehen wird.

Neuer Standort Großseelheim

Nach einigen Jahren wurde es auf dem Hofmanns Hof zu eng und so musste eine neue Bleibe für die Ökokiste gefunden werden. Im Jahr 2004 zog die Ökokiste auf den Boßhammersch Hof in Großseelheim, der von nun an auch ihr Namensgeber wurde.

Vom Nischenbetrieb zum modernen Rundumversorger

Die Ökokiste hat sich im Laufe der Jahre vom kleinen Nischenbetrieb zum ökologischen Rundumversorger für tausende von Menschen in der Region entwickelt. Die Ökokiste genießt als Pionier in der Region „Kultstatus“ und unterstützt die Unternehmen in der Umgebung tatkräftig. Innerhalb einer Wertschöpfungskette bietet die Ökokiste Boßhammersch Hof etwa 70 Menschen einen sicheren und fair bezahlten Arbeitsplatz. Die Kistler arbeiten unter anderem als FahrerInnen, PackerInnen, EinkäuferInnen, im Kundenservice oder im Marketing. 

Durch die Möglichkeit auch unverpackt einzukaufen und die Mengen der georderten Waren selbst zu bestimmen, tragen die KundInnen der Ökokiste aktiv zur Vermeidung von Lebensmittelverschwendung und zur Müllvermeidung bei. Die Kistler liefern die bestellten Waren in wiederverwertbaren, stapelbaren und äußerst robusten grünen Pfandkisten, die oft über viele Jahre hinweg genutzt werden. Bei der Routenplanung wird auf Effizienz und minimale Umweltbelastung geachtet. Dadurch ist die Belieferung mit der Ökokiste ökologisch wesentlich sinnvoller als wenn die 80 KundInnen einer Liefertour einzeln zum Supermarkt fahren würden. 

Ein Blick in die Zukunft

Die Ökokiste hat es im Laufe ihrer 25 jährigen Firmengeschichte geschafft an den Prinzipien ihrer Gründer festzuhalten und dabei aber immer auch den Blick nach vorn zu richten. Die Ökokiste Boßhammersch Hof befindet sich zum Beispiel bereits auf dem Weg zum CO2 neutralen Lieferservice und plant zudem einen neuen, auch CO2 neutralen Betriebsstandort. Der bisherige Standort soll dann als Projekt zum Mehrgenerationenwohnen die Dorfentwicklung bereichern. Nicht zuletzt möchte die Ökokiste Boßhammersch Hof perspektivisch noch mehr Firmen, Kindergärten und Schulen als Kunden gewinnen und so mit gesunden Bio-Lebensmitteln den Alltag von noch mehr Menschen bereichern.