Klassische Kürbissuppe

Zutaten

  • Brauch ich

    • 1,5 kg Hokkaido Kürbis
    • 1 kg Kartoffeln (mehligkochend)
    • 200 g Lauch, Porree
    • 150 g Möhren
    • 120 g Zwiebeln, Schalotten, Frühlingszwiebeln
    • 1 Becher Schlagsahne

    Hab ich

    • 200 ml Gemüsebrühe
    • 1 EL Butter
    • Salz
    • Pfeffer
Jetzt Zutaten einkaufen!

Zubereitung

Den Kürbis waschen und mit einem großen Messer vierteln, Kerne entfernen. Das Fruchtfleisch in grobe Würfel schneiden. Die Schale wird mitgegessen und muss keinesfalls entfernt werden. Die Kartoffeln schälen und ebenfalls würfeln, den Lauch putzen und in breite Scheiben schneiden, die Karotten ebenso und die Zwiebeln würfeln.
In einem großen Topf die Zwiebeln in der Butter kurz anschwitzen, dann das Gemüse hinzugeben, alles gut verrühren und ein paar Minuten andünsten lassen. Nun die Gemüsebrühe dazugießen und aufkochen lassen, dann bei mittlerer Hitze 20 Minuten köcheln lassen.
Die Suppe von der Platte nehmen und pürieren. Nun die Sahne hinzugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und verrühren.
In Teller schöpfen und servieren.
Idee: Als Topping eignet sich feingehackte Petersilie oder ein Klecks angeschlagener Sahne, gehackte, geröstete Kürbiskerne oder ein paar Tropfen Kürbiskern-Öl. Ingwer und Curry passen auch sehr gut zur Suppe.
Reichen Sie Brot oder Baguette dazu.