Warenkorb

Dein Warenkorb

Deine Bestellung zum
Bis zum änderbar!
Scheinbar gab es ein Problem beim Laden der Liefertermine. Bitte Lieferdatum auswählen
Es befinden sich Artikel mit Alkohol im Warenkorb. Die Lieferung darf nicht an Minderjährige erfolgen. Unser Fahrer wird dies bei der Auslieferung überprüfen.

Liebe Leut’,

Winterschlaf und Stillstand?! Nicht bei uns. Wir sind immer dabei, neue Ideen zu entwickeln, um Euch das Einkaufen bei uns noch leichter zu machen. Eine dieser neuen Ideen setzen wir jetzt für Euch um und machen damit Euren Einkauf ein wenig bequemer. Ab sofort habt Ihr die Möglichkeit im Warenkorb direkt Artikel über einen Button zu tauschen. Das ist vor allem für Abo-Kunden unglaublich praktisch. Ihr wollt die Pastinake, die in Eurer Regionalkiste liegt, nicht? Statt sie zu löschen und dann mühsam im Shop nach einer Alternative zu schauen, könnt Ihr ab sofort direkt im Warenkorb den Tausch-Button drücken und bekommt automatisch Alternativen angezeigt. Eure gewünschte Alternative könnt Ihr dann mit einem Klick mit der ungeliebten Pastinake tauschen. Die Alternativen gefallen Euch nicht? Kein Problem, lasst Euch einfach nochmal neue Ergebnisse anzeigen. Oder Ihr gebt der Pastinake eine Chance und lasst Euch durch unsere passenden Rezeptvorschläge inspirieren, die Ihr unter dem ebenfalls neuen "Rezept-Button" findet. Probiert die Buttons unbedingt aus - wir finden sie wirklich praktisch und sehr zeitsparend.

NEUES AUS DEM EINKAUF

Clementinen mit Sonnenbrand
Auf Sizilien haben heiße Winde mit Temperaturen von über 40 °C ihre Spuren an Clementinen und Orangen hinterlassen. Der heiße Luftstrom trocknete die Schalen so stark aus, dass sie an manchen Stellen Verbrennungen erlitten. Die Früchte haben sich zum Glück wieder erholt und vor allem die Sorten mit dicker Schale, wie die Havanna Clementine in Eurer Kiste, haben sich noch klasse entwickelt. Zurück bleiben die braunen Verfärbungen in der Schale. Aus Überzeugung halten wir aber auch diese leckeren Clementinen, trotz ihrer verfärbten Schale, für makellos. Vielen Dank, dass Ihr uns helft, Lebensmittel zu retten!

HOFLEBEN

Endlich wieder Online-Weintasting! 
Geschäftsführerin Marie war dabei und berichtet: Im ersten Moment war es tatsächlich ungewohnt, wieder den Laptop aufzuklappen, in Corona-Verhaltensweisen zurückzufallen und sich nicht persönlich zu treffen. Aber dennoch hatte das Online-Tasting seinen Charme. Die eigenen vier Wände mit den Liebsten zu teilen, dazu eine Weinauswahl von Hanneke, kombiniert mit einer Käseauswahl von Brita, was gibt es Schöneres zum Abschluss eines grauen Januartages?

Wie immer führte Hanneke mit ihrer Begeisterungsfähigkeit und ihrem unbändigen Willen, das allerbeste aus dem Weinbau herauszuholen, durch das Tasting. Vom Secco in Kombination mit dem Duc de Bourgogne bis hin zum Rotwein Groove in Kombination zum Gourmet Superieur war alles ein Gedicht. Sie zeigte uns Bilder der Weinhänge und was der Hitzesommer 2022 und der Starkregen in 2023 mit den Hängen gemacht hat. Sie erklärte uns, wie sehr eine Begrünung der Weinberge vor Erosionen schützt und wie viel resistenter die Zukunftsweine gegenüber Pilzkrankheiten sind.

Mein persönlicher Lieblingswein des Abends war genau dieser Zukunftswein. Der Zukunftswein Blanc ist ein Cuvée aus Safira und Cabernet Blanc. Beide Rebsorten sind pilzresistent und somit bestens für die Zukunft aufgestellt (daher wohl auch der Name). Hanneke endete mit einem politischen Statement und so wie viele andere Teilnehmende am Tasting, war auch ich mir sicher: Das war nicht mein letztes Schönhals-Tasting. Gute Weine und eine Inhaberin, die für Klimaschutz, Regionalität und unsere Zukunft kämpft – das passt doch perfekt zu uns, oder?

Wie, Weihnachten im Januar?! 
Ja, wir sind mit unserer Weihnachtsfeier immer etwas später dran, damit wir uns vor Weihnachten ganz und gar auf Eure Bestellungen zu Weihnachten konzentrieren können. Nach der für uns betriebsamsten Zeit im Jahr hatten wir uns gutes Essen und leckere Getränke aber sehr verdient. Und da wir ja Wert auf Qualität und Nachhaltigkeit legen, lag es natürlich auf der Hand, Weihnachten bei unserem Partner Martin Jantosca in Nieder-Ofleiden zu feiern. Der verarbeitet nämlich die Produkte unserer regionalen Erzeuger:innen - Ihr ahnt es schon, es war wirklich lecker! 

Weil wir einfach nicht anders können, als ständig an Obst und Gemüse zu denken, gab es vor dem Nachtisch eine Runde „Stadt, Land, Fluss", allerdings mit Kategorien aus unserer Welt: „Obst, Gemüse, Lieferort“. Sanne aus dem Kundenservice gewann am Ende den guten Traubensecco - aber nur, weil wir ihre „Dosentomaten“ als Gemüse mit D akzeptierten. Hättet Ihr eins mit „D“ gewusst? Oder ein Obst mit „I“ ? Das war gar nicht so einfach …

Wir wünschen Euch eine gute Woche,
Eure Kistler:innen

Rezept der Woche KW06

Austernpilze in Petersilienrahm

Neu im Sortiment / Wieder da: