Auffälligkeiten
der Mango

Schwarze Flecken auf der Mango

Bio Mangopflanzen sind besonders häufig von Ihr betroffen - Die Brennfleckenkrankheit:

Die Brennfleckenkrankheit, in der Fachsprache als Anthragnose bekannt, zeigt sich durch dunkle, eingesunkene Läsionen (Brennflecken) an den Blättern der Mangoplanze. Diese Läsionen wachsen im Laufe der Zeit zusammen und bilden große nekrotische Bereiche entlang der Blattränder.

Was bedeutet das jetzt für die Mango?

Wenn sich die Krankheit weiter ausbreitet, springt sie vom Blattwerk auf die Frucht über und breitet sich während der Lagerung auf der Schale aus. Die Schale sollte dann auf jeden Fall entfernt werden. Wenn das Fruchtfleisch keine größere dunkle Verfärbung aufweist, dann ist die Mango noch uneingeschränkt genießbar. Wenn die Krankheit leicht durch die Schale hindurch gedrungen ist, kann man die betroffene Stelle des Fruchtfleischs entfernen und den Rest bedenkenlos essen. Die Lagerfähigkeit der Mangos wird durch die Anthragnose allerdings eingeschränkt, deshalb empfehlen wir zügigen Verzehr. 

Informationsquelle:

  • https://apsjournals.apsnet.org/doi/pdf/10.1094/PDIS.2000.84.6.600
Mango mit Anthragnose
Anthragnose bei Mango

Deine Reklamation